Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Infos / Was kostet ein gutes OBD2 Diagnosegerät?

Was kostet ein gutes OBD2 Diagnosegerät?

Was kostet ein gutes OBD2 Diagnosegerät?

Der Preis spielt beim Kauf eines neuen OBD2 Diagnosegerätes eine wichtige Rolle.

Doch woher soll man wissen, was ein gutes OBD2 Diagnosegerät kostet bzw. kosten sollte. Der Artikel gibt Tipps, was ein gutes OBD2 Diagnosegerät kostet. Leider ist das nicht so einfach zubeantworten. Es kommt, wie so oft, darauf an.

Ganz entscheidend ist was man mit einem Diagnosegerät alles machen will.

  • Möchte man nur ab und zu mal den Fehlespeicher auslesen und vorhandene Fehler löschen?
  • Oder will man noch weitere Möglichkeiten haben wie, Codieren, Anlernen, Parameter verändern, Service Funktionen zurückstellen und auf viele andere Steuergeräte Zugriff haben?
  • Sich die LIVE Daten Anzeigen lassen von der Motorsteuereinheit?
  • Zugriffs Möglichkeit nur auf einem Fahrzeug Hersteller oder auf mehrere?

Generell spielt auch die Qualität und die Verarbeitung eines Diagnosegerätes eine wichtige Rolle. Man möchte ja lang was davon haben, umso mehr muss man allein dafür bezahlen.

Ganz besonders wichtig ist das sein Fahrzeug mit dem OBD2 Diagnosegerät kompatibel ist.

Für den Hobbyschrauber & Gelegenheits-Nutzer

Wer nur hin und wieder mal eine Diagnose an seinem Fahrzeug durchführt oder sich die LIVE Daten anzeigen lassen möchte, muss nicht so viel ausgeben. Man benötigt nur die Grundfunktionen.

Gute und günstige OBD2 Diagnosegeräte gibt es in der Ausführung als Handheld, Adapter (Bluetooth oder Wifi)  oder Software. Die Preisspanne bewegt sich hier zwischen 40 Euro – 120 Euro.

Für den Profischrauber

Wer als Profischrauber schon länger an Autos bastelt und Erfahrung mit Diagnose hat, wird sich mit den Grundfunktionen nicht zufrieden geben. Mit den Profigeräten kann man mehr als nur Fehler auslesen und löschen oder sich die Live Daten Anzeigen lassen.

Service Rückstellen, Codieren, Anlernen, Parameter verändern, Zugriff auf fast alle Steuergeräte je nach Fahrzeug, uvm. gehören zu einem guten Profigerät dazu.

Mehr Funktionen und Möglichkeiten heißt auch, deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen. Wir bewegen uns hier im Bereich zwischen 120 Euro und 1000 Euro und mehr.

Fazit

Natürlich sind die genannten Euro-Beträge nur Richtwerte, aber sie geben schon eine gute Richtung vor, an der man sich orientieren kann.

Angebote und auch Bestseller können auch dazu helfen sich für das richtige OBD2 Diagnosegerät zu entscheiden. Auch sind Bewertungen und Erfahrungen von Käufern sehr hilfreich um seine Entscheidung einzugrenzen.

Unter dem Strich sollte man auf eine gute Balance von Leistung und Preis achten.